Die Grenze seiner Liebe ist, dass sie keine hat.
Thérèse von Lisieux (1873-1897)

Konvent in Duisburg

Die Kirche ist im Umbruch. Engagierte Christen und Christinnen suchten nach einem Ort, an dem sie gemeinschaftlich leben und einander Orientierung geben könnten. So gründeten wir unsere "Kommunität": eine kleine Gemeinschaft in unmittelbarer Nähe zur Duisburger Karmel-Kirche.

Wir beteiligen uns am Weg der Gemeinde Karmel Duisburg - Kirche am Innenhafen: alle Mitglieder der Kommunität je auf eine ihnen mögliche Weise.

Gemeinschaft auf dem Weg

Wir sind unterwegs zu einer neuen Form geistlicher Gemeinschaft, bestehend aus Männern und Frauen in verschiedenem Alter und in verschiedenen Berufen.

Wir wohnen unter einem Dach, aber in je eigenen Wohneinheiten, wir bemühen uns, ein Ohr zu haben für die Fragen und die Bedürfnisse der anderen Mitglieder der Kommunität. Wir wollen Anteil nehmen an ihren beruflichen und persönlichen Erfahrungen und einander beistehen bis ins Alter. Wer hilfsbedürftig wird, soll auf die Solidarität der anderen rechnen können.

Wir suchen miteinander nach zeitgerechten Formen des Glaubens. Neuen geistigen Strömungen und gesellschaftlichen Entwicklungen möchten wir nicht nur mit den Antworten von gestern begegnen, sondern auf sie offen aus dem Geist des Evangeliums heraus reagieren. Dazu brauchen wir das Gespräch miteinander und das gemeinsame Gebet.

In der Spiritualität des Karmel entdecken wir einige Grundzüge, die uns inspirieren:

  • das Bestreben, sich mitten im Leben vom Geheimnis Gottes anrühren zu lassen und die Dinge des Lebens vor dem Angesicht Gottes zu sehen (das theozentrische Prinzip)
  • die Bezeugung des Glaubens an der Stelle, an welcher der oder die Einzelne lebt (das apostolische Prinzip)
  • den Grundsatz, der Individualität Raum zu geben und die Einzelnen ihren je eigenen Weg finden zu lassen (das eremitische Prinzip)
  • eine Form der Gemeinschaft, in welcher die Einzelnen nicht immer beieinander sind, aber immer neu zueinander kommen (das Prinzip des Konvents: zusammenkommen)

Fotogalerie: Gemeinschaft in Duisburg

Online-Spenden

Wir benötigen Ihre Hilfe und Unterstützung:

Unsere Wunschliste

Angebote

Exerzitienhaus Carmel Springiersbach
aktuelles Kursprogramm

Seelsorge und geistliche Begleitung
Weitere Infos und Kontakte

Klosterläden
Adressen und Sortiment

Kontakt

Deutsche Provinz der Karmeliten
Karmelitenplatz 1
96049 Bamberg

Tel. 0 951 / 50 98 66 - 0
Fax 0 951 / 50 98 66 - 29
[javascript protected email address]

Weitere Kontaktadressen
Provinzleitung
Noviziat
Impressum
Missbrauchsbeauftragte


© 2012-2014 Deutsche Provinz der Karmeliten – Konzeption und CMS: Weitblick Internetwerkstatt – Design: Ari Gröbke
  • Leidenschaft für Gott

    Die Spiritualität der Karmeliten wird auch als „800 jähriger Kommentar zum Hohelied der Liebe“ bezeichnet:

    Hörprobe mit freundlicher Genehmigung des Gütersloher Verlagshauses aus:
    Ulrich Tukur (Hrsg.), Das Hohe Lied der Liebe
    Gebundenes Buch, Pappband, 76 Seiten, 19,8 × 25,0 cm
    Mit 37 Fotos, Audio-CD
    Gütersloher Verlagshaus 2009
    ISBN: 978-3-579-06478-9